Küppersbusch Highlights

Küppersbusch präsentiert eine neue Geräteserie

„Shade of Grey“ ist auffällig unauffällig und greift die aktuelle Lieblingsfarbe in der Raumgestaltung auf. Die Geräte aus der „Shade of Grey“ Serie passen perfekt zu Naturoberflächen wie Holz, Stein und Beton, aber natürlich auch zu weißen Küchenoberflächen. Der Küppersbusch-Farbton unterstreicht die Wertigkeit der Geräte souverän. Er strahlt bei aller Sachlichkeit Wärme aus und ist dennoch mehr Statement als Farbe.

Die neue Geräteserie „Shade of Grey“ umfasst neben 60 cm hohen Einbaubacköfen mit Dampfgarer oder Pyrolyse auch 45 cm hohe Kompaktgeräte sowie einen Kaffeevollautomaten und Wärme- und Zubehörschubladen. Außerdem bietet Küppersbusch passende Dunstabzugshauben an. Dank des einheitlichen Blenden- und Griffdesigns lassen sich die Geräte aus der Profession+ und der Premium+ Serie perfekt miteinander kombinieren.

Geräteserie „Shade of Grey"
Geräteserie „Shade of Grey"

Das Wichtigste in Kürze

  • Neue Küppersbusch Geräteserie „Shade of Grey“
  • Farbton: Ein abgetöntes Mittelgrau-Metallic
  • Farbe unterstreicht Wertigkeit der Geräte und strahlt Wärme aus
  • Zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten, z.B. mit Beton, Stein und Holz oder weißen Küchenoberflächen

Neues Backofen-Sortiment

Küppersbusch zeigt ein neues Backofen-Sortiment, das sich durch eine intuitive Bedienführung und maximale Gestaltungsfreiheit auszeichnet. Mit der K-Connect App lassen sich zudem die Backöfen der Profession+ Serie aus der Ferne bedienen, Rezepte können ausgewählt und direkt mit den richtigen Geräteeinstellungen an den Ofen gesendet werden. Hierzu Dr. Stefan Popp, Geschäftsführer der Küppersbusch Hausgeräte GmbH: „Mit der Einführung des neuen Backofen-Sortiments bauen wir unsere Kernkompetenz im Bereich thermische Geräte weiter aus. 1875 hat Küppersbusch den ersten Ofen auf den deutschen Markt gebracht. Gut 140 Jahre später zeigen wir unsere beste Backofen-Range, die sich durch Individualität, intuitive Bedienführung und funktionelle Technik auszeichnet.“

Mix and Match: Maximale Gestaltungsfreiheit bei der Auswahl der Geräte
Größtmögliche Individualität beschränkt sich bei Küppersbusch ab sofort nicht nur auf das Design der Geräte, sondern auch auf die Ausstattungsvarianten. Eine durchgängige Gestaltung des Blenden- und Griffdesigns bei den 60 cm und 45 cm hohen Modellen ermöglicht die Kombination von Produkten aus den Serien Profession+, Premium+ oder Comfort+. Damit garantiert das Unternehmen maximale Gestaltungsfreiheit für Küchenplaner und Kunden.

Intuitive Bedienführung
In allen Serien gibt es bei Küppersbusch Backöfen TFT-Farb-Displays. Ein besonderes Augenmerk wurde auf die intuitive Bediensteuerung gelegt. So hat Küppersbusch eine Symbolik gewählt, die die Nutzer bereits von anderen Anwendungen kennen (so steht der Stern beispielsweise als Symbol für „Favoriten“). Die übersichtliche Menüstruktur erleichtert zudem die Handhabung der Geräte. Ein weiteres Plus: Die hochauflösenden Displays bieten aus allen Blickwinkeln perfekte Lesbarkeit – unabhängig von der Einbausituation.

Neue Funktionalität
Die neue Funktionalität der Küppersbusch Backöfen geht auf die individuellen Bedürfnisse des Nutzers ein: Diejenigen, die „klassisch“ vorgehen, wählen zwischen einer der zahlreichen Backofenfunktionen (wie zum Beispiel Ober- und Unterhitze oder Heißluft) und wählen Temperatur und Zeit selbst. Alternativ lassen sich auch Spezialfunktionen wie Fermentieren und Regenerieren oder Automatik-programme auswählen. Bei den bis zu 100 Automatikprogrammen entscheidet der Nutzer zwischen Teigwaren, Fisch, Fleisch, Gemüse und Dessert. Anschließend gibt er das Gewicht und die gewünschte Garstufe ein. Der Backofen bestimmt dann die passende Funktion und Zeit und garantiert damit perfekte Ergebnisse.
Küppersbusch Backöfen passen sich individuell den Kochgewohnheiten des Nutzers an: Lieblingsfunktion, -programme und -rezepte lassen sich im Favoriten-Ordner speichern und erlauben einen Schnellzugriff über den Home-Screen.

Smart Cooking mit K-Connect
Die Backöfen der Profession+ Serie sind WiFi-fähig und können mit der K-Connect App aus der Ferne gesteuert werden. Die App bietet aber noch weitere, spannende Möglichkeiten: Über die Suchfunktion gelangt der Nutzer zu einer großen Auswahl an Rezepten, die er bequem an den Backofen senden kann. Die Programmeinstellungen werden direkt mitgeliefert und können per Fingertipp direkt an das Gerät geschickt werden.

Saubere Sache: Der ökotherm®-Backofen-Katalysator
Der einzigartige ökotherm®-Backofen-Katalysator sorgt schon während des Garvorgangs für Sauberkeit. Back- und Bratgerüche in der Küche gehören der Vergangenheit an. Zentrales Element ist das Lüfterrad: Es sorgt für eine optimale Luftzirkulation und Wärmeverteilung innerhalb des Backofens und gewährleistet dadurch das perfekte Garen auf mehreren Ebenen – ohne dass Geschmack oder Geruch von einem Gargut zum anderen übertragen wird. Dieser Vorgang setzt Energie frei, die in den Backofen zurückgeleitet und dort zum Backen und Braten genutzt wird. Das spart nicht nur Energie, sondern sorgt auch dafür, dass die Luft in der Küche spürbar frischer und weniger von Fett belastet ist. Speziell für offene Wohnküchen ein wichtiges Argument.

XXL Garraum
Viel Platz zum Backen und Braten über fünf Ebenen bietet der XXL Garraum: Er hat ein Volumen von 70 Litern. Praktisch: Die Backbleche der 60 cm Backöfen passen auch in die 45 cm Backöfen und Dampfgargeräte.

Kapselautomat als Kompaktgerät
Kapselautomat als Kompaktgerät Die Kompaktgeräte von Küppersbusch erlauben eine komplett freie Anordnung innerhalb der Küche: Ganz gleich, ob neben-, über- oder untereinander – der Kunde kann alle Geräte nach seinen individuellen Vorstellungen kombinieren. Küppersbusch bietet ab sofort zwei Kaffeeautomaten an: Der CKV 6550.0 arbeitet mit Kaffeebohnen oder Kaffeepulver. Der neue CKK 6350.0 ist die Alternative für alle, die lieber auf Kaffeekapseln oder -pads zurückgreifen. Aber auch Kaffeepulver kann mit dieser Maschine verwendet werden. Das große Plus: Durch einen Adapter können unterschiedlich große Kapseln genutzt werden, so dass man beim Kauf herstellerunabhängig ist. Der Kapselautomat verfügt zudem über eine Mengenprogrammierung für drei verschiedene Tassengrößen und einen höhenverstellbaren Kaffeeauslauf.
Kompakt-Weinkühler
Kompakt-Weinkühler Mit dem neuen Kompakt-Weinkühler CFW 6800.0 hat das Gelsenkirchener Unternehmen auf aktuelle Kundenwünsche reagiert: Neben dem großen Weinklimaschrank hat Küppersbusch nun auch einen kompakten Weinkühler ins Sortiment aufgenommen, der mit seinen Standardmaßen für 45cm-Kompaktgeräte in fast jede Küche passt und eine Kapazität von bis zu 24 Flaschen hat. Der Weinkühler ist mit einer elektronischen Temperaturregelung und -anzeige ausgestattet und verfügt über eine komfortable Touch-to-open Türöffnung. Durch die herausziehbaren Holzböden hat man einen einfach Zugriff auf die Weinflaschen.

Kochfelder müssen nicht schwarz sein...

Individualität wird auch bei den neuen Küppersbusch Kochfeldern groß geschrieben. Anlässlich der LivingKitchen in Köln präsentiert das Unternehmen zahlreiche neue Kochfelder sowohl in klassischem Schwarz als auch in dezentem Grau und in reinem Weiß. Dabei sind ab sofort alle Kochfelder flächenbündig einbaubar. Es gibt zusätzlich auch Varianten mit Edelstahlrahmen oder Facettenschliff.

Die Bediensteuerung der Küppersbusch Kochfelder funktioniert einfach und intuitiv. Passend zu den neuen Backöfen und Kompaktgeräten wird die Steuerung bei ausgewählten Kochfeldern der Profession+ Serie ebenfalls in Weiß angezeigt. Je nach Serie, hat der Kunde die Wahl zwischen glideControl, selectControl oder dialControl. Bei den Kochfeldern mit Vollflächen-Induktion kann die Größe der Kochzone dem Bedarf angepasst werden: Für kleine Töpfe werden die Kochzonen wie gewohnt genutzt. Bei größeren Töpfen oder einem Bräter können die vorderen Kochzonen jeweils mit der dahinterliegenden kombiniert oder alle vier Kochzonen zu einer großen Fläche zusammengeschaltet werden.

Sinnvolle Funktionen

Einen großen Sicherheitskomfort bietet die integrierte Stop-and-Go-Taste. Mit dieser Funktionstaste gibt es nach dem Läuten an der Tür oder plötzlichem Klingeln des Telefons keine böse Überraschung mehr, denn ein Tipp auf die Stop-and-Go-Taste genügt und schon sind alle aktivierten Kochstellen auf der eingestellten Kochstufe unterbrochen. Nach Rückkehr genügt ein erneutes Antippen, um den Kochprozess fortzuführen. Außerdem verfügen alle Kochfelder über eine Kindersicherung. Ist diese aktiviert, kann das Kochfeld nicht unbeabsichtigt eingeschaltet oder höher eingestellt werden.

Kochfelder mit integrierter Muldenlüftung

Außerdem hat Küppersbusch drei Kochfelder mit integrierter Muldenlüftung im Programm: Die mit dem German Design Award ausgezeichnete Induktions-Kochfläche EKID 9940.0, die Induktions-Muldenlüftung KMI 8500.0 aus dem Premium+ Sortiment sowie die neue VKM 1800.0 für das VarioLine Baukasten-System, bei dem sich hochwertige Einzelelemente zu einem individuellen Koch- und Arbeitsbereich zusammenstellen lassen.
Für alle, die lieber mit Gas kochen, bietet Küppersbusch ebenfalls ein breites Sortiment an Gaskochfeldern an. Vom preisgekrönten Modell GMS 9751.0 bis zum Preiseinstiegs-Gaskochfeld können die Kunden aus einem breitgefächerten Angebot wählen.

Die neue Backofenplattform - LivingKitchen 2017

Beratung und Bestellung von Küppersbusch Geräten

Katalog gewünscht?

Küchen-Katalog erhalten...
Küchen-Katalog erhalten...

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Küchen- und Apparaten!
Einige unserer Küchen- / Bad- / Elektrogerätekataloge können via Internet heruntergeladen werden.

Um diesen Internet-Link zu erhalten möchten wir Sie bitten das Formular (siehe unten) auszufüllen:
Zum Formular, bitte hier klicken, Danke!